SadoMaso Herrin

Femdom-Herrin - Erziehung

Alle Artikel, die mit "Extrem" markiert sind

Vom Sofa aus geht es direkt auf dich. Madame Marissa kennt keine Grenzen und will diesmal etwas neues testen. Noch mehr haushalten müssen Sklaven, die auf Trampling stehen, wenn sie die Sprünge der Herrin mit ihrem Brustkorb abfedern. Dazu trägt sie auch noch feste Winterstiefel, die mindestens für gebrochene Rippen sorgen können. Falls du unbedingt einen neuen Kick erfahren willst, werden dir die krassen Sprünge in Winterboots sicherlich nichts ausmachen.


Extremer geht es wohl kaum: Die Domina Emily Jone$ hat dich längst unter ihrer Kontrolle, wenn du dich auf ihre Spiele einlässt. Dein Leben hat eine neue Erfüllung gefunden. Nachdem du dich mit deiner Rolle als Zahlfotze für Emily Jone$ zurecht gefunden hast und ihr regelmäßig dicke Tribute zollst, wirst du Stück für Stück in den Toiletten-Sklaven umgewandelt, den sich die Herrin Emily Jone$ so lange wünscht.


Mach Dich bereit! Bereit dazu, Dildos so tief in Deinen Arsch zu führen, wie Du es nie für möglich gehalten hast. Ich mache Dich POV zu meiner kleinen Sklavenhure. Und apropos klein: klein sind die Dildos nicht, die Du für mich anal schlucken wirst. Aber hey! Wenigstens bin ich an Deiner Seite, wenn Du meiner Ausbildung folgst. Ich kenne mich aus und kann Dir ziemlich gute Tipps geben, wie Du die Dinger ganz tief rein kriegst. Vertrau mir!


Lady Meli ist schon eine verdammt geile Sau! In ihrem hautengen, schwarzem Latex-Kostüm sieht sie einfach unwiderstehlich sexy aus. Zum Niederknien. Niederknien muss sich auch ihr Sklave, denn sie will, dass er ihren Strapon-Schwanz lutscht. Sie will sein Gesicht ficken, tief in seinen Rachen stoßen, bis die Tränen fließen und er fast kotzen muss.


Mit deiner mini Wurst ist ohnehin nichts anzufangen! Dieses Stück muss mal einer Behandlung unterzogen werden. Dafür kommt Lady Vampira in den Behandlungsraum, in dem du schon komplett entblößt sitzt. Sie legt ihre pinke Zange an, auch "Der Nussknacker" genannt und drückt dir damit das Blut ab, bis das Würsten anschwillt und rot wie eine Pufflampe leuchtet. Sobald deine Kastration vollzogen ist, wird der Tätowierer kommen und dir den letzten Schliff verpassen!


Gleich zwei russische Herrinnen nehmen sich diesen Sklaven heute vor. Er ist ihren harten Tritten und dem trampling wehrlos ausgesetzt und spürt jeden harten Stampfer ihrer Keilabsätze. Sie trampeln hart auf seinem Gesicht herum und treten ihm fest in die Eier; und selbst wenn er sichtlich Schmerzen hat, hören sie nicht auf, sondern zerquetschen seinen Schwanz und die Nüsse aufs extremste! Dann schnüren sie ihm die Luft ab, indem sie ihm auf den Kehlkopf treten.


Miss Julia hat sich bereit erklärt, sich um den dicken Fettsack zu kümmern. Wie sie ihn erzieht ist ihr überlassen - wichtig ist nur, dass es effektiv und schmerzhaft ist! Mit so viel Freiheit erkennt man ihre sadistische Ader - denn so wie sie ihn behandelt wird er sicherlich ein paar Andenken an diese Session behalten! Unglaublich brutal rammt sie ihm die Füße in den Magen, die Absätze in die Haupt und quält ihn wo sie nur kann...!


Du magst es gerne hart? Dann ist sie die Richtige für dich - Herrin Fradjya! Ihr Name ist gleichbedeutend mit Brutalität! Ihre Ohrfeigen suchen ihresgleichen und sie trifft den Sklaven mit so einer Wucht, wie man sie sonst nur selten sieht! Ihre Punchs landen ungeblockt in seinem Gesicht und sie gerät immer mehr in Rage! Sie ist wie ein tobender Feuerball, der unendlich viel Schaden anrichten will - und mindestens genauso gefährlich...!


Dieses Video beweist, dass Herrin Lia eine der dominantesten Frauen überhaupt ist. Und besonders im Squash. Sie kracht pausenlos auf Matt und zerstört seine Brust und seinen Hals aus den unterschiedlichsten Winkeln. Ab und zu springt sein Kopf beim wie ein Basketball hin und her... Wie er diese Session in einem Stück überlebt hat ist uns ein Rätsel - wir wissen nur dass dieser Clip einer der brutalsten Squashing Clips überhaupt ist!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive