SadoMaso Herrin

Femdom-Herrin - Erziehung

Alle Artikel, die mit "Stiefel" markiert sind

Zwei Ladys haben beschlossen, den armseligen Loser zu einem Stiefelsklaven abzurichten. Dabei gehen sie sehr brutal vor, denn die Ladys sind der Meinung, dass er sich zu dämlich anstellt. Während eine Princess ihre Stiefel dem Loser ins Gesicht drückt, zwingt die andere den Kopf. So bleibt dem Loser keine Chance zu entkommen. Er muss brav die dreckigen Stiefel lecken, dabei muss er sich den Spott und die Anweisungen anhören. Er wird so heftig erniedrigt, damit er ein perfekter Stiefellecker wird.


Lange hat der Fußsklave auf seine Herrin gewartet, um sie zu verwöhnen und ihre Stiefel zu lecken. Die Goddess ist es gewohnt, dass Sklaven vor ihr kriechen. Der Stiefellecker kümmert sich um die Schuhe der Goddess wie zum Beispiel um die High Heels, Overknees und anderen. Wenn der Loser sich unfähig zeigt, dann spuckt die Goddess ihm einfach in sein Maul und dann kann er wieder weiter lecken. Der Fußanbeter nimmt das gerne in Kauf, denn er will seine Goddess dienen.


Wenn du solche schmutzigen Stiefel siehst, bist du richtig gierig und geil darauf, die Stiefel lecken zu dürfen. Den ganzen Schmutz möchtest du aus den tiefen Rillen lecken. Die Mistress lässt dich allerdings betteln. Da die Mistress Leder liebt, sind nicht nur die Stiefel aus Leder, sondern auch die Handschuhe und ihr Outfit. Das alles zusammen lässt deinen Schwanz anschwellen, doch das ignoriert die Mistress, denn sie allein bestimmt, ob und wann du wichsen darfst. Du bist ihr Spielzeug, das gehorchen muss.


Trampling mit Stiefeln ist etwas härter als Barfuß, da beim Stiefel noch ein Absatz ist, der sich ins Fleisch der Sklavin bohrt. Diese Sklavin hier bekommt ein Trampling von ihrer Herrin, die sehr hart zutritt. Keine Körperstelle bleibt verschont. An den Händen gefesselt liegt die Sklavin auf dem Boden nur mit einem Hausmädchenoutfit bekleidet. Die Sklavin betet ihre Herrin an und lässt sich gerne von ihr dominieren. Die Sklavin windet sich vor Schmerzen, doch es ist sehr geil dabei zuzuschauen.


Nach einem schönen Abend muss der Sklave sich auf ein Rost vor einem Ladengeschäft legen und wird als Schuhabtreter benutzt, denn die Stiefel der Ladys sind schmutzig geworden. Damit nicht genug, denn der Loser bekommt auch noch die Absätze von den drei Ladys in die Kehle gestopft. Zusätzlich darf er noch ein Trampling genießen. Mit dem Rost im Rücken und den Stiefeln auf seiner Brust kann er kaum noch atmen, aber das ignorieren die drei wundervollen Ladys, sie haben Spaß.


Solch wundervolle Stiefel sind genau das Richtige für dich. Dicke Plateausohle und extrem hoher und spitzer Absatz sind geil für dich. Zusätzlich verschwitzte Socken geben dir den Rest, dein Loserschwanz kann das nicht mehr aushalten. Die Goddess liebt Latex und Leder, denn damit kann sie dir den Kopf total verdrehen. Längst hast du keinen eigenen Willen mehr, du gehörst deiner Goddess mit Haut und Haaren. Ab jetzt machst du alles, was deine Goddess von dir verlangt, du mickriger kleiner Sklave.


Zwei Luxus Ladys lassen zwei mickrige Loser vor sich kriechen und die beanspruchten Stiefel lecken. Ansonsten ignorieren die Ladys die Stiefellecker, die sich ganz hörig ihrer Aufgabe widmen. Wenn einer der Kriecher nicht gründlich ist, wird der Absatz in seine Kehle gerammt. Die Luxusstiefel sollen verehrt werden. Mit der Zunge müssen der Schaft, die Sohle und auch die Absätze gründlich gereinigt werden. Ansonsten verpassen die Ladys den mickrigen Loser Prügel. Natürlich ist dann auch wieder eine erneute Sklavenerziehung fällig.


Miss Claire trampelt immer und immer wieder auf ihrem mopsigen Sklaven herum, der einfach nicht auf sie hören will. Da muss diesmal ein längeres Trampling anstehen, damit der Sklave auch fühlt, was die Herrin ihm mitteilen will. Die dicken Stiefel treffen ihn überall am ganzen Körper und machen vor keiner Stelle halt. Selbst ein heftiger Facewalk darf bei dieser Folterung nicht fehlen.


Diesmal ist es nicht deine Hand, die unter den Schuhen von Princess Serena zerquetscht wird. Lediglich eine Banane muss leiden und wird von ihr zermatscht. Sie demonstriert dir ihre Macht. Du kannst dich auch bald schon so fühlen, wie die Banane. Schlucke und lecke den Matsch der Banane von ihren Stiefelsohlen und genieße diese Behandlung, du unwürdiges Opfer.


Dann wirst du dich über Roxy und ihre schmutzigen Schuhe freuen. Schmutzig ist gar kein Ausdruck, denn Roxy hat ihre Stiefel lange getragen, damit du etwas Arbeit hast. Das detailreiche Profil ihrer Boots hat den Dreck tief in sich eingesogen. Du musst die Klumpen aus Erde und Kaugummiresten nun aus ihren Schuhen befreien und alles heraussaugen. Teste ein hartes Femdom mit geilen Momenten für devote Herren, die einmal etwas anderes (aus)probieren möchten.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive