SadoMaso Herrin

Femdom-Herrin - Erziehung

Alle Artikel, die mit "Overknees" markiert sind

Sexy und gefährlich ist die Goddess, mit ihrem heißen Outfit und den stacheligen Overknees. Die Hände des Losers hat sie ihm auf den Rücken gebunden und beginnt mit einem harten Ballbusting. Sie tritt im in seine Eier, boxt und schlägt sie so heftig, dass er zusammenbricht. Dann holt sie ihn wieder auf die Beine und beginnt wieder seine Weichteile zu bearbeiten. Wenn er endgültig zusammengebrochen ist, bindet sie seine Hände los und lässt ihn liegen. Das ist nur für hart gesottene Herrinnen und Sklaven gedacht.


Lange hat der Fußsklave auf seine Herrin gewartet, um sie zu verwöhnen und ihre Stiefel zu lecken. Die Goddess ist es gewohnt, dass Sklaven vor ihr kriechen. Der Stiefellecker kümmert sich um die Schuhe der Goddess wie zum Beispiel um die High Heels, Overknees und anderen. Wenn der Loser sich unfähig zeigt, dann spuckt die Goddess ihm einfach in sein Maul und dann kann er wieder weiter lecken. Der Fußanbeter nimmt das gerne in Kauf, denn er will seine Goddess dienen.


Zwei grausame Herrinnen lassen den Sklaven auf dem Boden liegen und wollen ein bisschen Spaß mit ihm haben. Beide tragen geile Overknees mit extrem hohen Absätzen, die sie dem Loser in sein Fleisch bohren. Beide stehen auf Leder, wie man an dem Outfit der beiden sehen kann. Mit diesen Overknees ein Trampling zu bekommen, ist schon sehr heftig. Abwechselnd spucken die Ladys in sein Gesicht und sein Maul. Auch als Hocker wird der Loser benutzt, wo die Spucke im Gesicht verteilt wird.


Da hat sich die Mistress aber mal etwas ganz Besonderes für ihren Sklaven ausgedacht. Er muss auf allen vieren als Ponyboy herhalten. Die Mistress hat dem Loser einen Sattel aufgeschnallt und sitzt auf seinem Rücken. Die Overknees in die Steigbügel gesteckt und mit einer Peitschengerte in der Hand muss der Loser nun seine Runden drehen. Die Zügel sitzen sehr stramm, doch das stört die Mistress wenig. Der Loser trägt gerne seine Mistress, denn er tut alles, damit seine Herrin zufrieden mit ihm ist.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive