SadoMaso Herrin

Femdom-Herrin - Erziehung

Alle Artikel, die mit "High Heels" markiert sind

Zunächst solltest du lernen die Schmerzen, die Madame Marissa durch ihre High Heels ausführt, zu überstehen. Die harten Schuhe sind noch hinnehmbar, doch die langen Absätze stechen fies in deine Brust. Dagegen kannst du dich nicht wehren. Sie lacht. Es kümmert sie nicht, ob du dich quälst. Danach warten ihre verschwitzten, saftigen Füße auf dein Maul. Zu guter Letzt erfolgt ein ausgedehntes Trampling auf deinem Oberkörper, dass dir zeigt, wie wertlos du bist.


Femdom-Spiele können durchaus schmerzhaft sein, wie du hier erfahren wirst. Falls dir normales Trampling zu langweilig ist kommt nun die Steigerung. Mit dem Handtrampling lässt du dir von dominanten Frauen auf deinen ausgestreckten Händen herumtrampeln. High Heels stellen sich mit vollem Gewicht auf deinen Handrücken. Der Schmerz intensiviert sich. Sogar die Absätze werden dir tief in die Hände gedrückt. Je nach Gewicht der Herrin wird das Handtrampling für heftige Momente sorgen.


Du brauchst eine harte Abreibung nach der anderen und willst geilen Herrinnen dienen, die dich komplett ausnutzen und streng behandeln? Dann wird dich dieser Clip geil machen. Hier kannst du direkt mit ansehen, wie heiße High Heels geleckt werden. Die Herrinnen strecken ihre verführerischen Schuhsohlen aus und der Sklave muss ihren Wünschen nachkommen, die Schuhe von unten bis oben abzulecken. Spucke im Gesicht macht ihm nichts aus und hin und wieder treten die Damen auch kräftig zu.


Unter ihr zu liegen wird dich mehr als geil machen, doch die vollkommene Befriedigung erhältst du erst, wenn Casandra ihre ganze Macht demonstriert. Ihre High Heels sind schmutzig und du bist die Waschanlage für ihre Schuhe. Deine Zunge ist ihr neuer Waschlappen also enttäusche deine Herrin nicht. Richtige Sklaven lutschen den ganzen Dreck von ihren Sohlen und lassen keine Rille unter ihren Schuhen aus. Kannst du mit so viel Erniedrigung umgehen?


Princess McKenzie unterdrückt dich nicht nur, sie zeigt dir was echte Schmerzen sind. Wenn ihre Schuhe auf deine Hände krachen, gibt es kein Zurück. Du wirst leiden, wenn die spitzen Absätze sich in deine Handflächen bohren und du musst deine Hände trotzdem weiterhin willig hinhalten, damit du spürst, wie sich ein Sklave zu fügen hat. Du glaubst, du bist bereit für eine solche Trampling-Erfahung, die dich nicht mehr loslassen wird?


Die Herrin lässt ihren Sklaven die Lackstiefel ausgiebig lecken. Und sie achtet natürlich genau darauf, ob er das auch ordnungsgemäß erledigt! In einer Hand hält sie den Stock für eventuelle Bestrafungen bereit. Sein elender Lappen gleitet über den glatten Stoff und erledigt seine Arbeit gründlich, bis sein ganzer Speichel aufgebraucht ist und seine Zunge schon auf dem Stoff kleben bleibt. Zur Belohnung für seine gut getane Arbeit bekommt er ein paar heftige Tritte mit den saubergeleckten Stiefeln!


Wo habe ich bloß meine Gedanken...? Als ich voll vertieft in meinen Computer war, bin ich doch tatsächlich voll in irgend was rein gelaufen...! Aber in was...? Sieh dir nun mal meine schönen Clogs an, die sind jetzt vollkommen schmutzig! Aber das darf natürlich nicht lange so bleiben... glücklicherweise ist dieser Idiot hier und kann sich erstmal ein wenig nützlich machen - und mir den ganzen Schmodder wieder von meinen Clogs lecken...!


Sie ist eine wahre, arrogante Schönheit: Herrin Lisa! Doch so schön wie sie aussieht, so böse ist sie auch... und Gnade kennt sie nicht - Härte dafür umso mehr...! Der Sklave muss mit nacktem Oberkörper vor ihr auf dem Boden liegen, so dass sie gut mit ihren High Heels auf ihm herum trampeln kann. Dabei darf er keine Mucken machen - denn sonst spornt sie das nur zu noch mehr Härte an...!


Achja, das wird schon leicht werden - so oder so ähnlich muss der Sklave an die Session heran gegangen sein. Wieso? Weil er gehört hat, dass es Natalies erste Trampling Session ist! Doch dass er damit total daneben lag, dass bekommt er schneller zu spüren als ihm lieb ist! Sie drückt ihm die schweren Stiefel hart in seine Haut. Auch wenn sie keine Erfahrungen hat, so scheint sie trotzdem intuitiv genau dort zu drücken, wo es unglaublich schmerzhaft ist!


Heute will Lisa ihrem Sklaven mal eine richtig harte Trampling Session bereiten. Zuerst muss er ihr die Sohlen der High Heels küssen, bevor sie dann auf seine nackte Brust schreitet und ihm die Absätze tief in die Haut treibt. Während der Sklave jammert und darum bittet aufzuhören lacht sie ihn nur aus und macht einfach weiter! Schließlich zieht sie ihre Schuhe aus - aber nicht um ihm einen Gefallen zu tun! Ganz einfach deshalb, um besser die Balance halten zu können und noch gezielter spezielle Stellen seines Körpers zu bearbeiten...!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive